Berichte aus dem Jahr 2019Berichte aus dem Jahr 2019

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Aktuelle Berichte
  3. Berichte aus dem Jahr 2019
03.05.2019

Landesehrennadel für Bereitschaftsleiter Erwin Seib

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurde der bisherige Bereitschaftsleiter Erwin Seib vom Leiter der Feuerwehr Heidelberg, Dr. Georg Belge, mit der vom Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, verliehenen Landesehrennadel ausgezeichnet. Er leitete 40 Jahre lang die Bereitschaft Heidelberg Stadt-Mitte.


03.05.2019

Mitgliederversammlung

Über ein großes Dienstaufkommen konnte die Bereitschaftsleitung auch über das Jahr 2018 berichten.

Die 51 Mitglieder leisteten bei 588 Sanitätswachdiensten insgesamt über 5.000 Einsatzstunden.

Mit fast 1.700 Stunden schlägt allein das Theater einschließlich der Schlossfestspiele zu Buche.

Unsere größten Veranstaltungen sind nach wie vor der Heidelberger Herbst (mittlerweile samstags und sonntags) sowie auch der Halbmarathon.

Über jeweils eine ganze Woche werden die Literaturtage und das Laureate-Forum mit Sanitätsdienst betreut.

Vielfältige andere Sanitätsdienste bei Veranstaltungen der Universität oder der Stadt kommen auch hinzu.

Auch die deutsche Rugby-Nationalmannschaft konnten wir bei ihren Qualifikationsspielen gegen Portugal und Samoa betreuen.

Bei den Schlossbeleuchtungen war die Bereitschaft ebenfalls wie immer präsent. Neben den vielen Sanitätsdiensten in der Stadt werden auch die Einsatzkräfte bei den Fußballspielen in Hoffenheim unterstützt.

Dafür nahm der DFB auf uns Rücksicht und das Studentenwerk benötigte uns für ihr WM Public Viewing lediglich für drei Vorrundenspiele.

Das Deutsch-amerikanische Freundschaftsfest hat sich inzwischen auch etabliert. Zwar liegen die Veranstaltungsräume im Bereich der Bereitschaft Süd, aber wir sind auch hier personell stark vertreten.

Die Bereitschaft stellt das Sanitätspersonal für die Dekon-V Einheit unter Leitung der Feuerwehr Heidelberg. In den letzten beiden Jahren wurden bereits drei Übungen durchgeführt.

Auch an der dreitägigen Kreisverbandsübung GrüMos waren die Bereitschafts- mitglieder beteiligt.

Mit den Ausbildungen, Gruppenabenden, Übungen und sonstigen Veranstaltungen kamen die Mitglieder insgesamt auf 12.500 geleistete Dienststunden.

Es wurde auch wieder einige Investitionen getätigt: Der KTW-B wurde mit einem EKG, einem Beatmungsgerät Medumat und einer elektronischen Absaugpumpe Accuvac aufgerüstet. Außerdem wurden für die MTW jeweils AED’s angeschafft. Für dieses Jahr ist vorgesehen, das Garagentor zu ersetzen. Für langjährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet:

Für 25 Jahre erhielten Stefanie Buhl und Stephanie Schmidt Ehrenurkunden des Kreisverbandes und des Landesverbandes und für 50 Jahre erhielt Peter Baumann neben der Ehrenurkunde des Kreisverbandes die von der Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes Gerda Hasselfeldt verliehene Ehrennadel.

Zu den turnusmäßigen Wahlen zur Bereitschaftsleitung stellte sich der bisherige Bereitschaftsleiter Erwin Seib nicht mehr zur Verfügung.


07.04.2019

Halbmarathon

Wegen des bevorstehenden Osterfestes fand der Halbmarathon in diesem Jahr sehr früh im April statt. Deshalb lag es gegenwärtig nicht am Wetter, dass 31 Läuferinnen und Läufer versorgt werden mussten. Auch diesmal wurde festgestellt, dass viele Teilnehmer sich nicht richtig auf den anspruchsvollen Lauf vorbereitet bzw. die schwere Strecke unterschätzt haben.

Auffallend waren diesmal auch viele Stürze; eine Person musste mit einer Kopfverletzung direkt ins Krankenhaus gebracht werden.

Alle anderen konnten nach sanitätsdienstlicher- bzw. ärztlicher Versorgung früher oder später das Sanitätszelt am Ziel wieder selbstständig verlassen.


21.01.2019

Neujahrsempfangs des DRK Kreisverbandes

Bild: Nikolai Kaltschmidt

Im Gesellschaftshaus Pfaffengrund ver- anstaltete der DRK-Kreisverband erstmals einen Neujahrsempfang für haupt- und ehrenamtliche Mitglieder.

Viele verdiente Mitglieder wurden geehrt. Von der Bereitschaft Heidelberg Stadt-Mitte wurde Hildegund Friedel für ihre 70-jährige Mitgliedschaft geehrt und Bereitschaftsleiter Erwin Seib erhielt die Verdienstmedaille in Gold.